Neuigkeiten, Termine und Veranstaltungen

26.06.2020 Öffnung der Kitas

Rundschreiben vom 25.06.2020

Download
2020-06-25 Rundschreiben 53-2020 Öffnung
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

 

 

24.06.2020

Wie geht es weiter?

Wir hoffen, dass wir nach unseren Kita-Sommerferien wieder in den Regelbetrieb übergehen können und somit die vierte Phase erreichen.

Wir waren und sind bemüht alles zum Wohle des Kindes und der Familien schnellstmöglich umzusetzen.

Wir haben das Glück, dass das Personal unserer Kita vollständig besetzt ist und wir durch viel Planung, Organisation, Mitdenken, Verwerfen, Neuplanen, Verzweifeln und wieder Ausprobieren die Möglichkeit haben derzeit alle Gruppen zu öffnen.

 

Danke, dass Sie es von Beginn an ermöglicht haben ihre Kinder so lange zu Hause zu betreuen!

 

Danke, dass Sie uns Zeit und Raum gegeben haben erst einmal selbst einen kühlen Kopf zu bewahren und einen Weg zu finden!

 

Danke, dass Sie so vielfältig auf unsere Nachrichten und Bemühungen reagiert haben!

 

Danke, dass alle Kinder so gestärkt wieder in die Kita kamen!

 

Und Danke, dass wir bisher mit unserem Ablauf immer auf Verständnis und positives Feedback gestoßen sind!

 

Ein Auszug aus dem Schreiben vom 16.06.2020

 

Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach den Schließzeiten der Einrichtungen in den Sommerferien soll spätestens zum 1. August 2020, wenn das Infektionsgeschehen dies zulässt, für alle Kinder und ihre Eltern der Alltag in den Kitas zurückkehren. Dies sieht der gemeinsame Fahrplan von Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig und den Kita-Spitzen vor.

 

Dank Ihrer Unterstützung und dem enormen Engagement der pädagogischen Fachkräfte in dieser noch immer vorherrschenden Ausnahmesituation ist es gelungen, Betreuungssettings im eingeschränkten Regelbetrieb zu bilden, die es in den meisten Kitas ermöglicht, allen Kindern mit einem Betreuungsvertrag vor den Sommerferien einen Zugang zu ihren Einrichtungen zu ermöglichen.

 

Die Auswertung der Meldung der Träger zur Betreuungsquote an uns in der vergangenen Woche bestätigt einen weiteren Anstieg der Zahl der Kinder im eingeschränkten Regelbetrieb. Dafür sage ich Ihnen meinen herzlichen Dank. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag dazu, sowohl den Kindern als auch den Eltern wieder ein Stück „Normalität" im Kita-Alltag zu bieten.

 

 

26.05.2020 - Rundschreiben - Landesamt - Mainz 

                       für Eltern/Sorgeberechtigte

Download
Rundschreiben 43-2020 für die Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

25.05.2020

Aktuell haben wir weder vom Ministerium, noch von der Kreisverwaltung Informationen

 

Hier können Sie sich über Neuigkeiten informieren.

 

1. Informationen über die aktuellen Leitlinien der Kita-Öffnung. Vergangene Woche äußerte sich unsere Bildungsministerin zur dritten Phase des Vier-Phasen Modells der Kita-Öffnung.

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/kita-leitlinien-oeffnung-100.html

 

2. Gemeinsame Empfehlungen zur Anpassung der Hygienepläne der Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz

Download
hygieneplan_kitas_ Stand_ 5.5.2020 (1).p
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

 

20.05.2020

Unser erweiterter Hygieneplan in der Corona-Zeit:

Bitte beachten - Vielen Dank

14.05.2020 - Info wg. Schulöffnung

 

Ab Montag, 18.05.2020 wird die Schule geöffnet. Frau Büchner hat uns informiert. Bitte achten Sie weiterhin auf die Abstandsregeln, da die Schüler und Schülerinnen auch unseren Eingang noch weiterhin benutzen müssen.

 

Vielen Dank!

 

14.05.2020 - Mittagessen

 

Im Moment ist es so, dass wir das Mittagessen für die Kinder kochen. Unsere Cateringfirma liefert erst ab 20 Personen.

Nach Absprache mit Herrn Müller, werden wir ab Mai 2020 wie gewohnt den Beitrag für das Mittagessen für die Notbetreuungskinder berechnen.

 

Liebe Grüße

Esther Verhoeven

 

12.05.2020

 

Bitte schaut mal unter der Rubrik : Das ist uns wichtig … dann seitlich auf Sprachförderung. Dort gibt es Neuigkeiten.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Was für eine Freude!

Heute haben wir einfach ein Paket gebracht bekommen und es war so ein schöner Inhalt darin.

Smileys als Garderobe :-)

Schaut aber selbst!

 

Vielen lieben Dank an alle beteiligten Schreiner der Tischlerinnung Rhein-Lahn:

Schreinerei Schweizer, Katzenellenbogen

Schreinerei Schwieck, Braubach

Schreinerei Roger Nengel, Lahnstein

RH-Montage, Kestert

 

 

 

Update aus der Kita - Donnerstag, 07.05.2020

 

Schon seit einigen Wochen kommen Kinder zu uns in die Notbetreuung.

Mittlerweile haben wir 12 Kinder und wöchentlich steigt die Zahl etwas an.

Die Kinder werden in zwei Gruppen betreut und es ist schön wieder ein bisschen Alltag zu haben.

In den nächsten Tagen werden wir wieder Post verteilen - bitte mal in den Briefkasten schauen.

 

 

Download
aktueller Elternbrief - Dr. Stefanie Hubig
Elternschreiben_30.4.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 261.0 KB

Bitte beachten ~ Vielen Dank

Download
aktueller Elternbrief - Dr. Stefanie Hubig
email vom 14.04.2020
Elternbrief 09.04..pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.7 KB

Braubach, 01.04.2020 - 11.45Uhr

Information zur Abrechnung

 

Auszug aus dem Anschreiben (30.03.2020) der Kreisverwaltung Bad Ems/Jugendamt und nach Absprache mit Stadtbürgermeister Joachim Müller:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus SARSCoV-2 (Covid-19) wurden durch Verfügung des Landes Rheinland-Pfalz die regulären Betreuungsangebote in den Kindertageseinrichtungen untersagt. Lediglich eine Notfallbetreuung kann in den Kindertagesstätten noch angeboten werden. Aufgrund des o. g. Sachverhaltes haben einzelne Träger bei uns angefragt, ob die Eltern trotz der bestehenden Schließung der Kindertagesstätte während der Corona-Krise die Elternbeiträge weiter zahlen müssen.

 

 Hierzu teilen wir Ihnen mit:

- in der Zeit in der die Kindertagesstätten bedingt durch den Corona-Virus geschlossen haben, sind die Eltern von der Zahlung der Elternbeiträge befreit. Da die Elternbeiträge nur monatsweise abgerechnet werden können, gilt diese Regelung vorerst für die Monate März und April 2020. Nach heutigem Stand werden die Elternbeiträge ab Mai 2020 wieder wie gewohnt abgerechnet.

 

 

Braubach, 24.03.2020 - 12.45Uhr

Kleines Update aus der Kita:

Wir sind von Montag-Freitag immer vereinzelt vor Ort oder im Homeoffice. Die ToDo-Liste ist sehr lang und so arbeiten wir an Sachen, die in der Vergangenheit auf der Strecke geblieben sind und vertagt wurden.

Download
Das haben wir von einer KindergartenMama geschickt bekommen. Vielen Dank !
oster-pramie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Ihr Lieben, öffnet den Link und schaut Euch um. Vielleicht ist etwas für Euch und die Kinder dabei.

Wir haben den Link von unserer Fachberaterin *Anke Sorg* geschickt bekommen.

Nutzt die Zeit intensiv mit Euren Kindern.

Alles Liebe aus dem Biberbau *

Download
Dankeschön-Schreiben von Stefanie Hubig - Ministerin für Bildung RLP
Schreiben Ministerin an Kitas Schulen Ki
Adobe Acrobat Dokument 377.1 KB
Download
Neues Rundschreiben - Landesamt - zur Notbetreuung - Nachweise etc.
2020-03-18 E-Rundschreiben Corona-Notbet
Adobe Acrobat Dokument 847.7 KB

 

Braubach, 16.03.2020 - 10.00Uhr - VG - LORELEY - Nachricht unserer

                                                           Sachbearbeiterin Frau Gunkel

 

Kindertagesstätten sind geschlossen

 

Regelung für Notbetrieb im MarksburgKita Biberbau

 

 

 

Das Land Rheinland-Pfalz hat zur Eindämmung der Corona-Infektionen die Schließung aller Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz verfügt.

 

Die Schließung gilt ab Montag, 16. März 2020

 

 

 

In Ausnahmefällen wird es eine Notbetreuung geben.

 

In Abstimmung mit dem Träger wurden folgende Regelungen getroffen:

 

 

 

  1. Die Notbetreuung erfolgt nur in Ausnahmefällen

  2. Ein solcher Fall liegt nur für Kinder vor, deren Eltern wichtige Berufe zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung haben und denen keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit zur Verfügung steht. Diese Regelung wird wie folgt konkretisiert: Beide Eltern oder ein alleinerziehender Elternteil arbeitet in einem Bereich, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig ist und diese Eltern keine Alternativ-Betreuung ihrer Kinder organisieren können. Dies ist glaubhaft zu machen.  Zu den Arbeitsbereichen gehört       beispielsweise die Infrastruktur des Gesundheitsbereiches (u.a. Kliniken, Pflege, Unternehmen für Medizinprodukte), Versorgung (Energie, Wasser, Lebensmittel, Arznei), Justiz, Polizei, Feuerwehr, Erzieherinnen/er, Lehrerinnen/er.

 2.         Die Betreuungsdauer wird gegebenenfalls an die Bedürfnisse der Eltern angepasst.

           Insoweit ist auch gewährleistet, dass grundsätzlich eine Mittagsverpflegung angeboten wird.

 3.        Grundsätzlich sind die Kinder durch die Eltern eigenständig in die Einrichtung zu bringen

            und abzuholen. Auf die Nutzung von Buslinien – sofern diese weiter verkehren – sollte verzichtet

            werden.

  

4.         Die Eltern werden gebeten, verantwortungsbewusst mit der Situation umzugehen.  Das bedeutet auch, dass die Zuordnung zur unter 1. genannten Personengruppe sehr eng auszulegen ist und die Notbetreuung wirklich nur bei Bedarf genutzt wird. Der tatsächliche Bedarf für eine Betreuung ist glaubhaft zu machen. Ebenso wird darum gebeten, Kinder mit einem erhöhten Risiko nicht       in die Einrichtungen zu bringen. ( Erkrankungen der Atemwege insbes. Lunge, Niere,etc.)

5.         Die Regelungen gelten bis auf Weiteres. Sofern die Situation Anpassungen erforderlich macht,

            werden diese abgestimmt und veröffentlicht.

 

Weitere Infos:

Die Landesregierung hat eine allgemeine Hotline zu medizinischen Fragen zum Corona-Virus eingerichtet. 

Dies ist erreichbar unter der Nummer 0800 575 81 00.

Die Sprechzeiten sind Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

Aktuelle Informationen gibt es auch im Internet unter www.corona.rlp.de

 

Download
aktuelle email - Landesamt/Mainz
2020-03-14 Rundschreiben Kita-Schließung
Adobe Acrobat Dokument 503.8 KB
Download
Information Landesamt/Mainz
Rundschreiben Landesamt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 257.0 KB
Download
2020-03-13 Rundschreiben Kita-Schließung
Adobe Acrobat Dokument 151.3 KB
Download
Ausschnitt aus der offiziellen Mitteilung des Bildungsministeriums
Zusatz Bedarf Notbetreuung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 502.1 KB

Braubach, 14.03.2020 - 09.30Uhr

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigten,

 

im Anhang (PDF) lesen Sie die aktuelle Information des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung/Mainz, die gestern Abend noch versendet wurde.

Nach Absprache mit Stadtbürgermeister Joachim Müller bitte ich Sie, das Rundschreiben zu berücksichtigen und im Bedarfsfall einer Notbetreuung sich unter unserer Kita-Email: kita_braubach@outlook.de zu melden. Ich werde diese regelmäßig abrufen und mich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen

Esther Verhoeven

 

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigten,

 

nach aktuellem Pressebericht und der Anweisung des Trägers bleibt unsere MarksburgKita Biberbau ab Montag, 16.03.2020 bis auf Weiteres geschlossen.

 

Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.marksburgkitabiberbau.de unter der Rubrik Neuigkeiten,Termine und Veranstaltungen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Esther Verhoeven

 

 

Liebe Basarfreunde,

 

Liebe Freunde und Unterstützer der MarksburgKita Biberbau,

 

 

 

wir waren bis zuletzt positiv und voller Tatendrang, aber nun müssen wir leider extrem kurzfristig reagieren und unseren Basar am Wochenende doch noch absagen. 😔

 

 

 

Aufgrund der am späten Donnerstagabend bekanntgeworden Corona-Infektionen in Braubach und Lahnstein werden wir nach Rücksprache mit unserem Bürgermeister, Joachim Müller, den Frühlingsbasar im Biberbau leider absagen. 

 

Leider hat die Kreisverwaltung es versäumt frühzeitig die Informationen weiterzugeben, weshalb wir uns in falscher Sicherheit gewägt haben.

 

Bitte helft uns die Nachricht zu verbreiten, damit niemand am Freitag oder Samstag vor verschlossenen Türen steht. Danke!

 

 

 

Wir hoffen auf euer Verständnis, dass wir das Gefahrenpotential für die Helfer und Teilnehmer, aber auch für unsere Kinder und alle Beschäftigten in der Kita so gering wie möglich halten möchten, um eine Schließung der Kita - jedenfalls solange wie möglich - zu vermeiden.

 

 

 

Ob es eine Möglichkeit für einen Ersatztermin gibt, werden leider erst die nächsten Wochen zeigen... wir werden euch rechtzeitig informieren!

 

 

 

Stellvertretend für das gesamte Biberbau-Basarteam wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende und dass ihr hoffentlich alle gesund durch diese Epidemie kommt.

 

 

 

Viele Grüße

 

Nicole Baer

 

Vorsitzende Elternbeirat MarksburgKita Biberbau

 

* Weihnachtsmarkt in Braubach - WIR sind dabei*

Besuchen Sie unseren Stand und genießen Sie dort frisch gebackene Waffeln, Kakao oder ein Kaltgetränk.

 

Liebe Biber-Familien & -Freunde,

 

es liegen ereignisreiche und etwas turbulente Wochen hinter uns im Biberbau, über die wir gerne an dieser Stelle informieren möchten:  

 

Der Sommer stand ganz im Zeichen der Liebe!

Zwei unserer Erzieherinnen haben geheiratet und wurden jeweils mit einem rauschenden Empfang und kleinen Überraschungen durch die Kinder, ihre Eltern und das Kita-Team am Standesamt überrascht.

 

Die Kinder haben die frischgebackenen Brautpaare mit selbstgebastelten Weddingsbands, Glückwünschen und Liedern beim Auszug aus dem Standesamt empfangen und zusammen mit den Eltern die Geschenke überreicht. Wir wünschen euch alles Glück der Welt!

 

Den Spätsommer haben unsere Kinder wie jedes Jahr auf der Scheune verbracht und drei Wochen den Kita-Alltag komplett in den Wald & ins Freie verlegt.

 

Den Abschluss der Waldwochen haben Eltern, Kinder und das gesamte Kita-Team wieder gemeinsam mit einem großen Grillfest gefeiert. Jede Familie hat eine Leckerei oder Spezialität mitgebracht, wodurch wir wie immer ein herrlich kunterbuntes Buffet quer durch alle Nationalitäten & Geschmacksrichtungen hatten!

 

Kaum zurück im Biberbau stand unsere große Geburtstagsfeier an.

 

5 Jahre MarksburgKita Biberbau – Wahnsinn, wie die Zeit verfliegt!

Mit großer Unterstützung der Eltern, die wieder einmal ein tolles Kuchenbuffet gezaubert haben, haben wir gemeinsam mit dem Kita-Team und vielen Braubachern gebührend unser erstes Jubiläum gefeiert.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei allen Eltern bedanken, die mit helfenden änden vor Ort oder als Zuckerbäcker zu Hause dazu beigetragen haben, dass wir alle zusammen einen tollen Tag erleben konnten.

Ein großes Dankeschön auf diesem Wege auch noch einmal den vielen Sponsoren, die es uns mit großzügigen Spenden ermöglicht haben, eine Tombola mit vielen tollen Preisen anbieten zu können.

Download
5-Jahres-Geburtstagsfeier Sponsorenliste
5-Jahres-Feier Sponsorenliste A3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 750.1 KB

 

Momentan jagt ein Event das nächste, denn nur vier Wochen nach der Geburtstagssause stand das nächste Großereignis im Biberbau an… der erste Mega-Basar in Braubach!

Ihr kanntet bisher unsere Kleider- und Spielzeug-Basare, die wir jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst in unserer Kita veranstalten. Durch ein Missverständnis im Förderverein der Marksburgschule kam es zu einer Terminkollision im Herbst.

 

Statt sich darüber zu ärgern und gegeneinander zu konkurrieren, haben wir uns zusammengesetzt und überlegt, wie wir für alle Beteiligten und die Braubacher das Beste rausholen können und so entstand nach und nach die Idee eines Mega-Basars. Alex Weber aus dem Kinder- und Jugendbüro der VG Loreley hat sich ebenfalls angeschlossen und uns tatkräftig beim Rühren der Werbetrommel unterstützt – mit Erfolg!!!

 

Unser Konzept„Mega-Basar rund um die Marksburgschule – 3 Basare, 1 Event“ ist voll eingeschlagen! Die vielfältigen Werbemaßnahmen, die wir in den letzten Jahren immer weiter perfektioniert haben, haben sich wieder ausgezahlt und die zusätzliche Werbung über Schule und das Kinder- & Jugendbüro der Verbandsgemeinde hat nochmal erheblich dazu beigetragen, bekannter und präsenter zu werden.

 

Viele Käufer haben dieses Mal auch etwas längere Fahrtstrecken in Kauf genommen, weil sie neugierig waren auf das konzentrierte Angebot der drei zeitgleich stattfindenden Basare. 

 

Mit den letzten beiden Basaren haben wir inzwischen eine stattliche Größe erreicht und müssen nun schleunigst nach Lösungen suchen, wie wir dem großen Ansturm an Verkäufern und Käufern künftig gerecht werden. 

Wir hatten für den Herbstbasar 50% mehr Anmeldungen als im Frühjahr und rund 25% mehr Käufer am Sonntag! Wir „platzten quasi aus allen Nähten“ und die Käufer haben am Sonntag teilweise eine Stunde und länger im Treppenhaus Schlange an der Kasse gestanden!

Wir konnten dieses Mal das bisher größte Sortiment an Kleidung von Baby bis Größe 146 und Unmengen an Spielzeug, Büchern, Cds etc. ausstellen, vor allem Saisonartikel wie Winterjacken, Ski- & Schneeanzüge oder gefütterte Matschsachen wurden zahlreich angeboten… und Schuhe, Schuhe, Schuhe! 

 

 

Unser Angebot an Schuhen ist gegenüber März noch einmal explodiert! Von Hausschuhen über Turnschuhe bis hin zu Winter- & Schneeboots war alles da! Ebenso wie ein umfangreiches Sortiment an Schwangerschafts- & Baby-Zubehör, das wir mit den Schuhen und Wintersachen aus den eigentlichen Basarräumen ausgliedern mussten, weil wir sie anders einfach nicht anders untergebracht bekamen!

 

Einige unserer Verkäufer und eigene Eltern haben mit ihren Spenden rund um Baby- & Kinder-Artikel wieder dazu beigetragen, dass wir auch dieses Mal einen tollen „Geschenketisch“ im Eingangsbereich ausstellen konnten, der sehr gut von den Käufern angenommen wurde!

Ihr seht, es war überwältigend… Ideen wie wir uns weiter verbessern können und noch professioneller werden, gibt es viele. Der Elternbeirat, der Förderverein und das Kita-Team werden in den nächsten Wochen neue Möglichkeiten ausloten. Lasst euch überraschen!

 

Der gemeinsame „Kaffee-, Kuchen- & Waffelstand“ mit der Marksburgschule war für uns ebenfalls ein voller Erfolg!

 

Um keine Konkurrenz zwischen Kita und Schule entstehen zu lassen, haben sich die verantwortlichen Organisatoren vorab dafür entschieden, für alle Aussteller und Basar-besucher gemeinsam Essen und Getränke anzubieten und die Kosten für alle Anschaffungen, sowie die Kuchenspenden als auch den Erlös am Ende untereinander aufgeteilt.

 

Für beide Seiten war das ein sehr erfolgreiches Konzept!

 

Herzlichen Dank an dieser Stelle die freiwillige Feuerwehr Braubach, die uns mal wieder kurzfristig und unkompliziert mit Tischen und der Profi-Kaffeemaschine aus der Patsche geholfen hat!

Was würden wir nur ohne euch machen…

 

Vielen herzlichen Dank an alle Helfer,

ihr seid immer wieder grandios!!!

 

… egal ob vor Ort mit helfenden Händen

 

oder zu Hause als Kuchenbäcker!

 

Wir sind unheimlich stolz darauf, das Event inzwischen so erfolgreich und professionell mit euch veranstalten zu können!

 

Leider mussten wir allerdings feststellen, dass die Hilfsbereitschaft unter den Eltern immer geringer wird. Das erschwert es uns mittlerweile, den Basar in dieser Größenordnung auf die Beine zu stellen. Es wäre sehr schade, wenn wir künftig die Chance auf großzügige Spenden für unsere Kita und somit unsere Kinder nicht mehr wahrnehmen können.

 

Jede helfende Hand, auch wenn es nur mal für eine Stunde ist, hilft enorm!

 

Wir freuen uns schon auf’s nächste Mal und hoffen ihr seid am 14./15. März 2020 dabei…

 

Die Einnahmen aus dem Basarwochenende werden zu 100% an den Verein zur Förderung der MarksburgKita Biberbau e.V. gespendet, der somit in den kommenden Wochen und Monaten wieder neue Projekte und Anschaffungen in der Kita und speziell für unsere kleinen Biber realisieren kann. 

 

Ein kleiner Ausblick auf das letzte Event des Jahres… alle Jahre wieder möchten wir auch in diesem Jahr am 2. Adventswochenende, 7./8. Dezember 2019, mit frischem Waffeln und heißem Kakao auf dem Braubacher Weihnachtsmarkt für das leibliche Wohl sorgen.

 

Nähere Infos folgen demnächst.

Am Montag, 04.November 2019 findet unser Lichterfest statt. An diesem Abend wird zunächst unser neuer Elternbeirat gewählt. Anschließend gehen wir eine kleine Runde mit den Familien und den leuchtenden Laternen in den Rheinanlagen entlang und lassen den Abend bei Punsch, Kinderpunsch und Brezeln am Schwedenfeuer ausklingen.

Jedes Kind hat eine Laterne gestaltet.

Das Ergebnis ist wundervoll!

Unser Herbstbasar 2019 war wieder ein voller Erfolg.

Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben.

IHR SEID GROßARTIG !

 

 ...Kamera läuft

Einige Kinder aus unserer Kindertagesstätte waren bei den Aufnahmen zur SWR Sendung "Hierzuland" dabei.

Der Link ist unten angegeben...einfach klicken und anschauen.

Es war sehr spannend!

 

https://www.swrfernsehen.de/landesschau-rp/hierzuland/Die-Schlossstrasse-in-Braubach,video-braubach-100.html

 

 

Bald ist es wieder soweit...unser 7. Basar findet am

Sonntag, den 24. März 2019

von 11.30-13.00Uhr statt.

Einlass für Schwangere ab 11.00Uhr

 

Download
Basarregeln Frühjahr 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 181.6 KB

Bald ist es wieder soweit...unser 6. Basar findet am

Freitag, den 21. September 2018

von 19.00-20.30Uhr statt.

Einlass für Schwangere ab 18.30Uhr

Bald ist es wieder soweit...unser 5. Basar findet am Sonntag, den 11. März 2018

von 11.00-13.00Uhr statt.

 

* Helau im Biberbau *

An Schwerdonnerstag sind viele Eltern, Omas, Opas und Verwandte zum Karnevalsfrühstück in unsere Kita gekommen. Eine große Auswahl an Köstlichkeiten gab es an unserem Buffet und unsere Praktikantin führte zwei Tänze mit den Kindern vor. Zum Abschluss besuchte uns das Lahnsteiner Prinzenpaar mit Gefolge zur Freude von Groß und Klein.

Weihnachtsmarkt 2017 in Braubach

Zum 3. Mal waren wir Dank unserem Förderverein und Elternbeirat mit unserem Waffelstand auf dem Braubacher Weihnachtsmarkt vertreten!

Bald ist es wieder soweit...unser 4. Basar findet am 20. Oktober 2017

von 19.00-21.00Uhr statt.

Am Sonntag, den 02. April 2017 fand unser 3. Basar statt.

Auf dem Weihnachtsmarkt in Braubach gibt es wieder Waffeln, Kakao und Getränke an unserem Stand zu kaufen.

Am 28.Oktober 2016 findet unser "late night" Basar statt!

 

**************************************************

 

Zur Zeit findet in Braubach eine Festwoche zur 1325 Jahr - Feier statt ~ und WIR feiern mit

 

Freitag, den 30. September 2016

Auf dem Schul-und Kindergartenhof findet der *KIDS-DAY* statt. Von 14.30-17.30 Uhr können die Kinder Laternen basteln, Stockbrot machen, Spielangebote nutzen uvm.

Klein und Groß sind ganz herzlich eingeladen.

 

Der Nachmittag wird gestaltet von:

-der Marksburgschule

-der Kita Haus des Kindes 

-der kath. Krippe & Kita Rabennest

-dem Kinder-und Jugendbüro

-der MarksburgKita Biberbau

 

Um 18.00 Uhr wird das traditionelle Winzerfest auf dem Marktplatz eröffnet.

 

****************************************************

 

Sonntag, den 02.Oktober 2016

Gemeinsam mit allen drei Kita`s aus Braubach nehmen wir als eine große Gruppe am traditionellen Winzerfestumzug durch die Braubacher Straßen teil.

Um 14.00Uhr geht`s los !