Möchten Sie eine Ausbildung beginnen?

Um eine Ausbildung zum Sozialassistenten/zur Sozialassistentin zu beginnen müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:

 

- Schulabschluss Sekundarstufe I

 

Damit bewerben Sie sich auf einer Fachschule. (die Fachschulen sind unten aufgeführt) 

Die Ausbildung dauert zwei Jahre und ist mit Praktikas verbunden. Die Praktikas müssen z.T. im pflegerischen, sowie im pädagogischen Bereich absolviert werden. 

Nach zwei Jahren erhält man nach einer schriftlichen und mündlichen Prüfung die Anerkennung zum staatlich anerkannten Sozialassistenten/zur staatlich anerkannten Sozialassistentin. Mit dieser Ausbildung hat man die Möglichkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung zu arbeiten. 

Mit dieser Ausbildung haben Sie aber auch die Möglichkeit die Ausbildung zum Erzieher/zur Erzieherin zu beginnen. 

Außerdem hat man die Möglichkeit durch Zusatzfächer das Fachabitur zu erhalten. 

 

Für die Ausbildung zum Erzieher/zur Erzieherin gelten folgende Voraussetzungen:

 

- Schulabschluss Sekundarstufe I

- Ausbildung zum Sozialassistent/zur Sozialassistentin

oder

- eine andere bereits abgeschlossene Berufsausbildung

oder

- Fachabitur/ Abitur

 

Sie bewerben sich ebenfalls auf einer Fachschule. 

Die Ausbildung zum Erzieher/zur Erzieherin kann auf zwei unterschiedlichen Ausbildungsarten gemacht werden:

1. duale Ausbildung (2 Tage Schule-3 Tage Praxis/pro Woche) - für 3 Jahre - angestellt ist man in dieser Zeit für 19,5 Std. in einer sozialpädagogischen Einrichtung mit Vergütung. 

2. Vollzeit Ausbildung - 2 Jahre Schule (mit Praktikas) und im 3. Jahr das Anerkennungsjahr mit 39 Stunden pro Woche in einer sozialpädagogischen Einrichtung) mit Vergütung.

Anmerkung: Für die 2 Jahre Schule kann man bei der zuständigen Kreisverwaltung einen Bafög-Antrag stellen. Momentan liegt der Betrag monatlich bei ca. 780€. Das Bafög muss man nicht zurückzahlen und es ist nicht vom elterlichen Einkommen abhängig.

 

Nach der schulischen und praktischen Ausbildung, einer Abschlussarbeit und einer mündlichen Prüfung erhält man die Anerkennung zum staatlich anerkannten Erzieher/zur staatlich anerkannten Erzieherin. 

 

Nach zweijähriger Berufserfahrung hat man dann die Möglichkeit auf einer FH zu studieren. 

 

Fachschulen für Sozialwesen in unserer Umgebung:

 

in Boppard: 

www.bbs-boppard.de

dort werden beide Erzieher-Ausbildungsmöglichkeiten angeboten

 

in Koblenz: 

www.julius-wegeler-schule.de

dort werden beide Erzieher-Ausbildungsmöglichkeiten angeboten

 

www.bbs-hvb.de

dort wird die Erzieher-Ausbildung nur in Vollzeit angeboten

 

in Linz:

www.bbs-linz.de

dort wird die Erzieher-Ausbildung nur in Vollzeit angeboten

 

in Limburg:

www.marienschule-limburg.de

dort wird die Erzieher-Ausbildung nur in Vollzeit angeboten

 

Auf der Homepage der einzelnen Schulen erhalten sie nochmal zusätzliche Informationen.